Flamenco-Podcast - Am grünen Tisch

Am vierten Advent 2020 durften wir alle eine Weltpremiere erleben! Renate eröffnete zusammen mit Santiago Campillo-Lundbeck eine Flamenco-Podcastserie!!!! Und die ist wirklich toll! Der Titel heißt ``Am grünen Tisch`` und die mittelalten bis ganz alten Hasen bei uns im Studio wissen, dass damit der runde Tisch bei uns im Studio gemeint ist, an dem schon so viel Flamenco entstanden und gelebt worden ist. Renate wird im Gespräch mit Santiago verschiedenste Themen des Flamencos beleuchten, unterschiedliche Stargäste einladen - und das eine oder andere Gläschen Wein trinken, denn das gehört zu unserem grünen Tisch einfach dazu.

4. Silencio - Flamenco und Stille

Flamenco ist eine Kunst, die in ihren leisesten Momenten oft am lautesten ist. Wir sprechen darüber, warum in der Ruhe die wahre Kraft liegt und wie man im Flamenco den Mut entwickelt, mit weniger mehr zu erreichen. Dazu trinken wir den Rotwein ``Habla del Silencio``.

=> Jetzt auch bei Apple-Podcasts!

Studio_Podcast_Silencio_21

3. Gefühl und Lernen im Flamenco

Flamenco ist großartig – aber warum beschränkt sich Flamenco-Unterricht so oft auf das reine Auswendiglernen von Choreographien? Wir haben deshalb über Gefühl und Lernen im Flamenco gesprochen. Und dabei hat uns der perfekte Gast Gesellschaft geleistet: Joaquin Ruiz ist nicht nur ein erfolgreicher Tänzer und Lehrer. Er hat auch eine neues System entwickelt, um Flamenco intuitiv zu vermitteln.

=> Jetzt auch bei Apple-Podcasts!

Podcast_Jockel21

2. Neujahrsgruß

Die erste Podcastfolge hatte einen so großen Erfolg bei Euch, dass sich Renate und Santi mit einem Neujahrs Gruß bei Euch bedanken - und gleich die nächste Folge ankündigen. Bleibt gespannt und am Kopfhörer oder Lautsprecher!
Podcast_Neujahrsgruß21

1. Pandemie und Palos
Was macht Corona mit dem Flamenco?

Zwischen Palos und Pandemie: Wie bedroht und inspiriert Corona die Flamencoszene? Pünktlich als Präsent zum 4. Advent, startet jetzt die erste Folge von unserem Flamenco-Podcast am Grünen Tisch. In der Premierenfolge fragen sich Renate Wagner und Santiago Campillo-Lundbeck, was vom Flamenco bleibt, wenn man sich nicht mehr mit anderen Aficionados treffen, lernen und Feiern kann. Sie reden über finanzielle Nöte, aber sie reden auch von Momenten persönlicher Größe. Und wie immer im Flamenco zeigt sich, dass gerade in den dunkelsten Momenten des Lebens die Kunst am hellsten strahlt.
Podcast_Corona21